13.08.2017
 
Vortrag " Tibet - das Dach der Welt " 
am 26.08.2017 19:00  in der Sphäre Galerie und Kulturcafe in Ehestetten
 
Nach einem tollen Nepal-Abend unter dem Sommerthema  „Reisefieber“ in der Ehestetter Sphäre, wird Wolfgang Henzler am 26. August in das zauberhafte Tibet entführen.
Erleben Sie Tibet – das Land der Nomaden, Yaks und hohen Berge –  Von Nepal auf dem Landweg zum Kailash, am Manasarowa See gelegen. Der heiligste Berg der Erde und Pilgerziel von vier Religionen – den Buddhisten, Hindus, Jain und Bönpos. Shigatse, Gyantse mit seinen Klöstern, der Mount-Everest und Lhasa. Eine Bilderreise zum Dach der Welt.     
Vortrag " Nepal im Herzen des Himalaya " 
am 29.07.2017 ab 19:00 Uhr  im Galerie und Kulturcafe Sphäre in Ehestetten
 
Sein Vortag beginnt mit Einbruch der Dunkelheit.
 
Ab 19:30 Uhr konzertieren Ulrich Wilke und Achim Tress an den indischen Instrumenten Tambura und Esraj und führen auf musikalische Weise in die geheimnisvolle tibetische Welt ein.
 
In dem Eintrittspreis von 17 Euro ist die tibetische Nudelsuppe mit inbegriffen.
 
Die Plätze in den beiden Pagoden sind begrenzt, deshalb bitte reservieren. 
Die Veranstaltung wird nur bei schönem Wetter stattfinden.

24.07.2017
EHESTETTEN. „Reisefieber“ ist das Sommerthema in der Ehestetter Sphäre. Passend hierzu gibt es eine Reihe von Veranstaltungen, die Gelegenheit bieten sich in ferne Länder „entführen“ zu lassen. Nach einem tollen Irischen Abend steht am kommenden Samstag Nepal auf dem Plan: Der erfahrene Reiseführer Wolfgang Henzler hält seinen Dia-Vortrag „Nepal, im Herzen des Himalaya“ und zuvor konzertieren Ulrich Wilke und Achim Tress an asiatischen Instrumenten.
 
Nepal, das ist praktisch die zweite Heimat für den Lichtensteiner Wolfgang Henzler. Auf unzähligen Trekkingtouren hat er Land und Leute wie kaum ein anderer kennengelernt. Vor allem die Menschen dort haben in berührt und geprägt, die Gesichter, die Begegnungen mit den Menschen am Wegesrand und mit den Mönchen und Lamas verschiedener Klöster. Viele dieser eindrucksvollen Momente hat er mit seiner Kamera festgehalten. Eine ganze Reihe dieser so entstandenen Bilder sind zur Zeit in der Sphäre ausgestellt.
 
Bereits bei der Ausstellungseröffnung im Mai stand fest, dass es einen Vortrag über Nepal geben wird. Am kommenden Samstag ist es nun soweit: Mit Einbruch der Dunkelheit wird in den Zelten auf dem Sphäre-Hof der Dia-Vortrag starten. Wolfgang Henzlers Begeisterung für dieses Land wirkt ansteckend. Er führt durch beeindruckende Landschaften des Himalaya und mit seinen anschaulichen Ausführungen lässt er tief eintauchen in die Kultur Nepals mit seinen vielschichtigen Religionen, Kasten und ethnischen Gruppen.
 
Ein verbindendes Element bildet auch hier die Musik. So stimmt das Konzert zu Beginn der Veranstaltung auf den Lichtbildervortrag Henzlers musikalisch ein. Denn die archaischen Töne des Begleitinstrumentes Tambura und der indischen Geige Esraj berühren tief und entführen klangvoll in das ferne, fremde Land. Neben diesen asiatischen Instrumenten werden Ulrich Wilke und Achim Tress auch auf Gitarre und Querflöte spielen und Obertongesang darbieten.
 
Geschmacklich abgerundet wird die „Reise“ nach Nepal mit dem nepalesischen Nationalgericht Dal Bhat - Linsensuppe mit Reis.
Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr mit der Gelegenheit die Foto-Ausstellung von Wolfgang Henzler zu besichtigen. 
Das Essen ist im Eintrittspreis von 20 Euro enthalten. Anmeldung ist unter Telefonnummer 07383-1203 möglich oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Yak Essen mit einem Bildvortrag  " Westnepal " von Erich Ruopp

am 13.04.2017 um 18: 00 im Adler in Hohenstein-Meidelstetten

Vorbestellung   Telefon 07387 98 88 94     

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir laden recht herzlich ein  

 

Vortrag " Trekking im Dolpo - im wilden Westen Nepals 2015 "

am 19.03.2016 um 20:00 Uhr im Sportheim Rietheim

am 20.03.2016 um 19:00 Uhr im Hotel Gasthof Herrmann in Münsingen am Marktplatz

mit Erich Ruopp, er berichtet mit beeindruckenden Bildern und Erzählungen über eine Reise                            

der Superlative, zehn 5000er Pässe, 44 Tage von Jumla - Ra Ra Lake - Mugu - Saldang - Juphal

Eintritt frei, um Spenden für einen Wasserfilter PAUL im Projektgebiet von MSD wird gebeten.

 

 

 

Vortrag " Trekking in Nepal Dolpo und Nordindien 2014 "

am 27.02.2015 um 20:00 Uhr im Sportheim Rietheim

am 01.03.2015 um 19:00 Uhr im Hotel Herrmann in Münsingen am Marktplatz    

mit Erich Ruopp, er berichtet mit beeindruckenden Bildern und Erzählungen über Reisen.

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

 

Bilder aus dem Orient zeigt Wolfgang Henzler

Wer in den Orient eintauchen will, der sollte nach Usbekistan mit seinen Städten Buchara und Samarkand reisen. Bis jetzt gehört das Land an der Seidenstraße, einer der ältesten Handelsrouten der Welt, noch zu den touristisch weitgehend unerschlossenen Regionen. Wolfgang Henzler hat Usbekistan mehrfach bereist.

Mit vielen eindrücklichen Bildern und Erzählungen führt er am Samstag, 27.März.2014, im Lagerhaus an der Lauter in Dapfen in die faszinierende Welt des Orients ein. Das Lagerhaus-Team bietet dazu einen traditionellen

 

Lamm-Eintopf mit Fladenbrot an. Beginn ist um 19:30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Mountain Spirit erhält eine Spende für die Projektarbeit.                        

 

 "Adler" Meidelstetten am 15.02. 2014 um 20:30 Uhr Wiederholung

Im "Adler" in Meidelstetten findet der Vortrag von Dietmar Rauscher mit eindrücklichen Bildern von den Königstädten des Kathmandutals und aus dem Khumbu-Gebiet – mit den höchsten Bergen der Welt – statt. Weil der erste Vortragstermin ausgebucht war gibt es eine Wiederholung, allerdings ohne Yakessen.

 

Vortrag Nepal- Annapurna Umrundung vom Albverein Hayingen

Am 14. März 2014 um 20 Uhr im Rubin im Tal in Anhausen.

Im November 2013 starteten wir, 12 Wanderfreunde aus dem Kreis Hayingen/Alb-Donau, bei einer Ausgangshöhe von knappen 800 m für die Annapurna Massiv-Umrundung und legten in 10 Tagen knappe 9.000 Höhenmeter zurück. Reisterassen soweit das Auge reicht, durch tiefe Schluchten   ins Marshygandi Tal. Blicke zu den höchsten Bergen der Welt. Der Weg rund um das gigantische Annapurna Massiv führt über den Pass Thorung La auf 5.416 m. Dann ein weiter Abstieg ins Kali Gandaki Tal. Das Tal des Flusses Kali Gandaki ist das tiefste Tal der Welt. Ein Besuch der Tempelanlage von Muktinath, ein wichtiges Pilgerziel für Hinduisten und Buddhisten, durfte nicht fehlen.

Wenn man von der Einteilung in Klimazonen ausgeht, so durchquert man auf diesem Trek, außer den Tropen, alle Klimazonen der Welt.

Viel Vergnügen bei einem Bildervortrag von Biggi Weißing-Bross mit sehr gegensätzlichen Lebensweisen und wunderbaren Eindrücken in eine unbekanntere Welt.

Um Spenden werden gebeten. 

Yak-Braten und Bilder vom Himalaya

Im Adler in Meidelstetten 18.01.2014 ab 19:00 Uhr 

Yaks,zu deutsch Grunzochsen,sind robuste Tiere und leben in kargen Gebirgslandschaften- so im Himalayagebiet. Vor zehn Jahren hat Vadde Vöhringer sein erstes Yak auf dem Göllesberg freigelassen. Inzwischen ist eine ansehbare Herde entstanden. Er und sein Partner Jakob Striebel sind stolz auf die ausgezeichnete Fleischqualität der Tiere. Davon können Sie sich bei uns im Adler Meidelstetten selbst überzeugen

Yak – Braten ab 19:00 mit Vorbestellung 07387-988894

Ab ca 20.30 Bilder aus dem Himalaya

Dietmar Rauscher zeigt Bilder:

Große Trekking Tour zum Basislager vom Mt. Everest über Gokyo

Kultur und Leben der Sherpas im Khumbu- Gebiet

Namche Basar – Bergstadt und Eingangstor zum Hoch –Himalaya

Berühmtes buddhistisches Kloster Tengboche

Besteigung von Gokyo Ri 5360 m und Kala Patthar 5545 m

Königsstätte Katmandu, Bhaktapur und Patan

…….und damit man sich die Bergwelt so richtig vorstellen kann, gibt es ein originalgetreues Gips-Relief von Panos Avramidis von Mountain Spirit.

Ein Teil der Einnahmen des heutigen Abends kommt Mountain Spirit Deutschland e.V. zugute, die in Nepal, soziale Projekte unterstützten.

Jimmy Müller im "Herrmann"

Die Resonanz auf Jimmy Müllers Ladakh-Vortrag am Samstag vor einer Woche war großartig.

SWP | 30.11.2013

Die Resonanz auf Jimmy Müllers Ladakh-Vortrag am Samstag vor einer Woche war großartig. Die Auinger Turn- und Festhalle war gestopft voll, es hätten noch weit mehr Interessierte die Multivisionsshow über die ferne Gegend und die versuchte Besteigung des mehr als 7000 Meter hohen Nun sehen wollen. Um ihnen Gelegenheit zu bieten, den sehr kurzweiligen, spannenden und hoch informativen Vortrag zu erleben, gibt es noch vor Weihnachten eine Wiederholung. Am Montag, 16. Dezember, wird Jimmy Müller im Saal des Gasthofs "Herrmann" von seinen Abenteuern berichten, auch darüber, wie es zum Buch "Folge deiner eigenen Spur - Jimmy Müllers abenteuerliches Leben" kam. In der Vortragspause und im Anschluss wird er auf Wunsch auch Bücher signieren, die es an diesem Abend zu erwerben gibt. Veranstalter sind die Buchhandlung Schatz und der Gasthof "Herrmann".

Info Karten für die Veranstaltung, die um 19.30 Uhr beginnt, gibt es ab Montag, 2. Dezember, zum Preis von 5 Euro beim ALB BOTE und der Buchhandlung Schatz. 

http://www.swp.de/muensingen/lokales/muensingen/Jimmy-Mueller-im-Herrmann;art5701,2332737

 

Vortrag " Arun " Im Schatten des Himalaya

am 16.10.2013 um 20:00 Uhr im Hotel Herrmann in Münsingen am Marktplatz       

mit Anne und Dr.R.Claußnitzer Dr. Feurer und R.Heinke. 

Das Team berichtet mit beeindruckenden Bildern und Erzählungen über die medizinische Situation ihrer Projektreise in 4 Dörfern im Arun Gebiet.

 

Bericht der Evaluierungstour Arun 2013 unter Projekte

Unterstützer und Helfer sind herzlich willkommen – sprechen Sie uns an! 

Vortrag "Evaluierungstour Arun 2013"

am 08.07.2013 fand um 19:30 Uhr im Matthäus-Alber Haus in Reutlingen mit Anne und Dr.R.Claußnitzer Dr. Feurer und R.Heinke

sie berichteten über ihre Reise ins Arun Gebiet