26.09.2015  SWP

Trip ins Ungewisse mit bewusstem Risiko

Nach dem Beben im April ist die Not in Nepal längst nicht besiegt. Medizinische Hilfe, auch in entlegene Gebiete, bringt Ende September ein fünfköpfiges Team des Vereins Mountain Spirit Deutschland (MSD).

Es dauerte nur rund acht Minuten - und Nepal lag buchstäblich am Boden. Das verheerende Erdbeben vom 25. April hatte eine Stärke von 7,8. Es forderte rund 9000 Todesopfer und zerstörte auf einen Schlag lebenswichtige Infrastrukturen in einem der ärmsten Länder der Welt. ...mehr

http://www.swp.de/reutlingen/lokales/reutlingen/Trip-ins-Ungewisse-mit-bewusstem-Risiko;art1158528,3447788