"Ich wollte etwas für Nepal tun"

Einer Katastrophe mit gebundenen Händen gegenüberzustehen ist nicht das Ding von Andreas Felder. Spontan hat er deshalb auf der Münsinger Rathausbühne ein Benefizkonzert für Nepal gegeben.

Wenn der Reutlinger Dichter, Musiker und Altenpfleger Andreas Felder Urlaub hat, fallen ihm die besten Ideen ein. Nach einer Woche Erholung trieb ihn jetzt die Unruhe um und so kam ihm der Gedanke, für die Erdbebenopfer in Nepal ein Benefizkonzert in Münsingen zu geben. Felder ist mit der Alb bestens vertraut. Aufgewachsen in Hundersingen weiß er, dass es hier immer "einen Kittel kälter ist", deshalb singt er darüber. Und das auf breitestem Schwäbisch.

mehr... swp.de/muensingen/lokales/muensingen/Ich-wollte-etwas-fuer-Nepal-tun;art1158673,3254111