Nepal - Reutlinger Verein Mountain-Spirit Deutschland setzt auf Langzeithilfe und wird vom Rotary-Club unterstützt

Keine Nachricht aus dem Arun-Tal in Nepal

VON HANS JÖRG CONZELMANN

REUTLINGEN. »Erschüttert hören wir die Nachrichten aus Nepal«, sagt Anne Claußnitzer vom Reutlinger Verein Mountain-Spirit Deutschland. Sie und ihr Mann leisten dort seit Jahren ehrenamtliche Aufbauarbeit, deren zarte Pflänzchen mit einem Schlag zerstört sein könnten. Ständig steigende Opferzahlen, Überlastung der wenigen Krankenhäuser, Chaos – bald wird auch der Nachrichtenstrom abreißen, weil kein Strom mehr da ist, befürchtet Dr. Rainer Claußnitzer, ehemaliger Gefäßchirurg am Reutlinger Krankenhaus. Er, sein Kollege Friedrich Feurer und ein weiterer Arzt von Mountain-Spirit Deutschland stehen bereit, wenn Anfragen für konkrete medizinische Hilfsprojekte kommen. mehr...http://www.gea.de/region+reutlingen/reutlingen/keine+nachricht+aus+dem+arun+tal+in+nepal.4222668.htm