Hilfe für die Ärmsten der Armen

Die Reutlinger Anne und Rainer Claußnitzer sind immer wieder in Nepal, um den Menschen dort langfristig zu helfen. Seit dem Erdbeben vor wenigen Tagen "wurden wir von Bildern und Anfragen quasi überrollt".

Dass der Pressetermin zur Hilfe des Vereins Mountain Spirit (MS) Deutschland durch solch schreckliche Aktualität begleitet werden könnte, "damit hat natürlich niemand von uns gerechnet", sagt Sabine Dörr als Gemeindienstbeauftragte des Rotary Clubs Reutlingen-Tübingen Süd. Eigentlich wollten die Rotarier ganz allgemein über die Nepal-Hilfe des Vereins berichten, dessen Vorsitzender Wolfgang Henzler aus Lichtenstein zurzeit in der Erdbebenregion unterwegs ist. Doch durch die Welle der Erdstöße im Himalaya-Gebiet und die verheerenden Auswirkungen "wissen wir im Moment ganz wenig über unsere Projekte, die wir im Arun-Tal in Nepal begonnen haben und weiterführen wollen", sagt Anne Claußnitzer als zweite Vorsitzende des Vereins. mehr.....http://www.swp.de/reutlingen/lokales/reutlingen/Hilfe-fuer-die-Aermsten-der-Armen;art5674,3190432