14.05.2010

Ideen sammeln vor Ort

Lichtenstein.  Phuri Lama Sherpas Heimat ist ein kleines Dorf in Nepal. Nun war er in der Region zu Gast, um sich ein Bild von Kultur und Arbeitsleben hier zu machen. Davon nahm er nicht nur Ideen mit nach Hause.

Die Gegensätze könnten kaum größer sein: Auf der einen Seite kleine Dörfer mit einfachen Steinhäusern und häufig Wegen, die nur einen Fußmarsch zulassen.... Der Kontakt nach Deutschland kam dabei über die Hilfsorganisation zustande. Wie der Vorsitzende von Mountain Spirit Deutschland, Wolfgang Henzler, erläuterte, gebe es allerdings noch zahlreiche Projekte, die gerade in den abgelegenen Dörfern Nepals die Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen sollen. ... In den vergangenen zehn Jahren wurden beispielsweise Schulen oder Krankenstationen mit der Hilfe der Spender aufgebaut. Und im September reist der Mediziner des Reutlinger Klinikums am Steinenberg, Dr. Reiner Claußnitzer, nach Nepal, um in Sachen Basismedizin aufzuklären. "Hygiene und Erste Hilfe ...mehr


http://www.swp.de/reutlingen/lokales/reutlingen/Ideen-sammeln-vor-Ort;art5674,481531