18.08.2011

Zwei Monate lang Gast im Land ihrer Gäste

 

 

Autor:G.Grossmann

Lichtenstein.  Sie stammt aus dem Limi-Tal, lebt in Kathmandu und hat zum ersten Mal Nepal verlassen: Zwei Monate lang war Nigma Pema Sherpa Gast in Deutschland. Ein Abstecher ins Echaztal beendete die Reise.

Wenn sich die "Mountain-Spirit-Familie" außerhalb der üblichen Termine trifft, muss es einen besonderen Anlass geben. Und den gab es wirklich, denn ein außergewöhnlicher Gast hatte sich angesagt: Nigma Pema Sherpa. Die junge Frau aus Nepal war mit Nigma Dawa Sherpa verheiratet, dem Mitbegründer und Motor des Vereins, der im Alter von 38 Jahren im April 2009 plötzlich gestorben ist....mehr

http://www.swp.de/reutlingen/lokales/reutlingen/Zwei-Monate-lang-Gast-im-Land-ihrer-Gaeste;art5674,1078992